LINDEMANNS
  FOTO-BUCHHANDLUNG


Drei Fotografinnen
Ilse Bing, Grete Stern, Ellen Auerbach, 1 DVD-Video



Drei Fotografinnen: Ilse Bing, Grete Stern, Ellen Auerbach, 1 DVD-Video
Drei Filmportäts. Von Antonia Lerch.

168 Minuten, Text in deutscher Sprache, mit asuführlichem PDF Booklet, 13,5 x 19 cm, Berlin 2018, DVD

Bestell-Nummer: 63059D
EUR 9.90 (statt 24.90)
lieferbar innerhalb 7 Werktagen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland ab EUR 26.00


Die Königinnen der Leica!
Ilse Bing, Grete Stern und Ellen Auerbach - alle um 1900 geboren, jüdischer Abstammung, in Deutschland studiert (zum Teil am Bauhaus), in den 1930ern emigriert. Jede von ihnen eine außergewöhnliche Fotografin.1992 besuchte die Berliner Dokumentarfilmmacherin Antonia Lerch die drei Künstlerinnen in New York und Buenos Aires. Drei Filmporträts sind entstanden, drei echte stille Sensationen (Süddeutsche Zeitung). Antonia Lerch lässt die Fotografinnen für sich sprechen, behutsam, ohne Wortkommentar und aufgesetzte Inszenierung. Dadurch entstehen unmittelbare, anrührende Filme, in denen Persönlichkeitsgeschichte, Zeitgeschichte und Geschichte der Fotografie auf harmonische Weise zusammenfließen. Aufwühlendes Kulturzeugnis einer vergangenen Generation.

Drei Fotografinnen: Ilse Bing, Grete Stern, Ellen Auerbach, 1 DVD-Video
Drei Filmportäts. Von Antonia Lerch.

168 Minuten, Text in deutscher Sprache, mit asuführlichem PDF Booklet, 13,5 x 19 cm, Berlin 2018, DVD

Bestell-Nummer: 63059D    EUR 9.90 (statt 24.90)
lieferbar innerhalb 7 Werktagen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland ab EUR 26.00


Die Königinnen der Leica!
Ilse Bing, Grete Stern und Ellen Auerbach - alle um 1900 geboren, jüdischer Abstammung, in Deutschland studiert (zum Teil am Bauhaus), in den 1930ern emigriert. Jede von ihnen eine außergewöhnliche Fotografin.1992 besuchte die Berliner Dokumentarfilmmacherin Antonia Lerch die drei Künstlerinnen in New York und Buenos Aires. Drei Filmporträts sind entstanden, drei echte stille Sensationen (Süddeutsche Zeitung). Antonia Lerch lässt die Fotografinnen für sich sprechen, behutsam, ohne Wortkommentar und aufgesetzte Inszenierung. Dadurch entstehen unmittelbare, anrührende Filme, in denen Persönlichkeitsgeschichte, Zeitgeschichte und Geschichte der Fotografie auf harmonische Weise zusammenfließen. Aufwühlendes Kulturzeugnis einer vergangenen Generation.



Weitere Bücher des gleichen Autors : Drei Fotografinnen
Drei Fotografinnen: Drei Fotografinnen



Fotobuch Schnäppchen
Sonderangebote: alle Themen
  -Neu eingetroffen: Bildbände
  -Neu eingetroffen: Erotische Fotografie
  -Neu eingetroffen: Kamera - Geschichte
  -Neu eingetroffen: Foto - Technik
  -Akt & Erotik Bildbände
  -Anthologien
  -Bildbände diverse
  -Landschaften / Städte
  -Dokumentar- und Presse-Foto
  >Foto - Geschichte
  -Kamera - Geschichte
  -Kamera - Systeme
  -Lehrbücher: Digital
  -Lehrbücher: Foto diverse
  -Monographien: heutige
  -Monographien: Klassiker
  -Monographien: Schwarzweiss klassisch
  -Natur- und Tierbildbände
  -Taschenbücher über Fotografen
  -Werbefotografie und Modefotografie
Betriebsanleitung Kamera (Nachdrucke)
Erotische Fotografie Bildbände
Fotobuch Antiquariat
Fotografen - Monographien
Foto Bildbände
Foto Bildbearbeitung
Foto-Kurse auf DVD
Foto Lehrbuch
Kalender 2019
Kamerageschichte von Agfa bis Zeiss
Kamera-Prospekte (Originale)
Kamera-Systembücher
Stereofoto: Bildbände + Lehrbücher
Deutscher Fotobuchpreis
NEU : Online-Themen-Kataloge

 ^  Zum Seitenanfang  ^ 



Home | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufserklärung | Kontakt | Persönl. Einstellungen