LINDEMANNS
  FOTO-BUCHHANDLUNG


Daniel Tchetchik
Dark Waters



Daniel Tchetchik: Dark Waters
Ein Porträt des Mittelmeers vor dem Hintergrund der Migrationskrise - Sinnbild sowohl für Hoffnung als auch für Verzweiflung.

96 Seiten mit ca. 50 Duplex-Abbildungen, Text in englischer Sprache, 20 x 27 cm, Heidelberg 2019, gebunden

Bestell-Nummer: 94022T
EUR 39.90
lieferbar innerhalb 10 Werktagen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Seit den 1990er-Jahren haben sich Millionen von Menschen in der Hoffnung auf einen sicheren Zielhafen in Europa auf die gefährliche Reise über das Mittelmeer begeben. Inspiriert durch Erzählungen von Geflüchteten, die bei der Überfahrt einen geliebte Menschen verloren haben, erzählt Daniel Tchetchik in Dark Waters eine Geschichte, die über die Dokumentation der Flüchtlingskrise hinausgeht. In metaphorischen Bildern beschreibt er, wie Wasser und Meer starren Grenzen offene Horizonte voller Möglichkeiten entgegenzusetzen vermögen. So spiegelt Dark Waters letztlich die Macht menschlicher Hoffnung, ob sie sich nun erfüllt oder nicht.

Tchetchik ist Fotograf und Foto-Blogger bei der israelischen Tageszeitung Haaretz und verfolgt eigene Projekte. Seine Bilder wurden unter anderem im New Yorker, Süddeutsche Zeitung, VICE, BURN Magazine veröffentlicht. Er war zweimal für den Prix Pictet nominiert.

Daniel Tchetchik: Dark Waters
Ein Porträt des Mittelmeers vor dem Hintergrund der Migrationskrise - Sinnbild sowohl für Hoffnung als auch für Verzweiflung.

96 Seiten mit ca. 50 Duplex-Abbildungen, Text in englischer Sprache, 20 x 27 cm, Heidelberg 2019, gebunden

Bestell-Nummer: 94022T    EUR 39.90
lieferbar innerhalb 10 Werktagen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Seit den 1990er-Jahren haben sich Millionen von Menschen in der Hoffnung auf einen sicheren Zielhafen in Europa auf die gefährliche Reise über das Mittelmeer begeben. Inspiriert durch Erzählungen von Geflüchteten, die bei der Überfahrt einen geliebte Menschen verloren haben, erzählt Daniel Tchetchik in Dark Waters eine Geschichte, die über die Dokumentation der Flüchtlingskrise hinausgeht. In metaphorischen Bildern beschreibt er, wie Wasser und Meer starren Grenzen offene Horizonte voller Möglichkeiten entgegenzusetzen vermögen. So spiegelt Dark Waters letztlich die Macht menschlicher Hoffnung, ob sie sich nun erfüllt oder nicht.

Tchetchik ist Fotograf und Foto-Blogger bei der israelischen Tageszeitung Haaretz und verfolgt eigene Projekte. Seine Bilder wurden unter anderem im New Yorker, Süddeutsche Zeitung, VICE, BURN Magazine veröffentlicht. Er war zweimal für den Prix Pictet nominiert.



Weitere Bücher des gleichen Autors : Daniel Tchetchik



Fotobuch Schnäppchen
Sonderangebote: alle Themen
Betriebsanleitung Kamera (Nachdrucke)
Erotische Fotografie Bildbände
Fotobuch Antiquariat
Fotografen - Monographien
Foto Bildbände
  -Neu eingetroffen
  -Anthologien
  -Architekturfotografie
  -Ausgewählte, edle, wertvolle Bücher
  >Dokumentar- und Presse-Fotografie
  -Foto-Jahrbücher
  -Fotografie und Kunst
  -Geschichte der Fotografie
  -Landschafts-Bildbände
  -Lochkamera-Fotos
  -Mode-/Werbe-Fotografie
  -Natur- und Tier-Bildbände
  -Porträt Bildbände
  -Reuss Tiere/Natur
  -Tattoo Bildbände
  -Über Fotobücher
  -Über Fotografie
Foto Bildbearbeitung
Foto-Kurse auf DVD
Foto Lehrbuch
Kalender 2020
Kamerageschichte von Agfa bis Zeiss
Kamera-Prospekte (Originale)
Kamera-Systembücher
Stereofoto: Bildbände + Lehrbücher
Deutscher Fotobuchpreis
NEU : Online-Themen-Kataloge

 ^  Zum Seitenanfang  ^ 



Home | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufserklärung | Kontakt | Persönl. Einstellungen