LINDEMANNS
  FOTO-BUCHHANDLUNG


Hans Bellmer
Photographien
Zustand sehr gut bis neuwertig



Hans Bellmer: Photographien.

152 Seiten mit 170 Abbildungen, davon 32 Koloriert, Text in deutscher Sprache, 21 x 31 cm, Schirmer/Mosel Verlag, München 1984, gebunden mit Schutzumschlag, Sammler-Zustand, sehr gut bis neuwertig

Bestell-Nummer: 98707B
EUR 48.00
lieferbar innnerhalb 3-4 Tagen = Lagertitel

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Ab den 1930er-Jahren bis zu seinem Tod befasste sich Bellmer fast ausschließlich mit erotischen Darstellungen der weiblichen Anatomie. Ob in Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien oder seinen grafischen Arbeiten – im Mittelpunkt stand immer das erotisierende Bild eines oft geschundenen weiblichen Körpers. Aufgrund der repetitiven Natur des Themas wurden ihm zahlreiche neurotische Störungen nachgesagt, von Fetischismus, Voyeurismus, über Sadomasochismus bis hin zu Pädophilie, während andere wiederum seine Arbeiten schlicht als Surrealismus und „anarchistisch-erotische Inszenierungen“ bewerten und schätzen.

1933 konstruierte Bellmer aus Teilen von Schaufensterpuppen, mit Holz, Metall und Gips fetischartige Puppen – als ganzer Körper oder Körperfragment, von denen er in verschiedenen Positionen Fotografien herstellte. Wikipedia

Hans Bellmer: Photographien.

152 Seiten mit 170 Abbildungen, davon 32 Koloriert, Text in deutscher Sprache, 21 x 31 cm, Schirmer/Mosel Verlag, München 1984, gebunden mit Schutzumschlag, Sammler-Zustand, sehr gut bis neuwertig

Bestell-Nummer: 98707B    EUR 48.00
lieferbar innnerhalb 3-4 Tagen = Lagertitel

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Ab den 1930er-Jahren bis zu seinem Tod befasste sich Bellmer fast ausschließlich mit erotischen Darstellungen der weiblichen Anatomie. Ob in Zeichnungen, Skulpturen, Fotografien oder seinen grafischen Arbeiten – im Mittelpunkt stand immer das erotisierende Bild eines oft geschundenen weiblichen Körpers. Aufgrund der repetitiven Natur des Themas wurden ihm zahlreiche neurotische Störungen nachgesagt, von Fetischismus, Voyeurismus, über Sadomasochismus bis hin zu Pädophilie, während andere wiederum seine Arbeiten schlicht als Surrealismus und „anarchistisch-erotische Inszenierungen“ bewerten und schätzen.

1933 konstruierte Bellmer aus Teilen von Schaufensterpuppen, mit Holz, Metall und Gips fetischartige Puppen – als ganzer Körper oder Körperfragment, von denen er in verschiedenen Positionen Fotografien herstellte. Wikipedia



Weitere Bücher des gleichen Autors : Hans Bellmer



Fotobuch Schnäppchen
Sonderangebote: alle Themen
Betriebsanleitung Kamera (Nachdrucke)
Erotische Fotografie Bildbände
Fotobuch Antiquariat
  -Neueingänge: Bildbände
  -Neueingänge: Technik
  -Neues: Kamerageschichte
  -Akt-Erotik: Bildbände
  -Dokumentar- und Presse-Fotografie
  >Fotografen A-L
  -Fotografen M-Z
  -Anthologien-Sammelbände
  -Architekturfotografie
  -Film-Geschichte
  -Film-Lehrbücher
  -Foto-Bildbände
  -Bildbände Landschaft / Natur
  -Foto-Geschichte A-K
  -Foto-Geschichte L-Z
  -Foto-Jahrbücher
  -Foto-Kunst-Theorie
  -Foto-Labor
  -Foto-Lehrbücher A-J
  -Foto-Lehrbücher K-Z
  -Foto-Zeitschrift Camera
  -Foto-Zeitschrift: Leica
  -Foto-Zeitschrift: Photo Antiquaria
  -Foto-Zeitschrift: Photographica Cabinett
  -Foto-Zeitschrift: Schwarzweiss
  -Foto-Zeitschriften A-K
  -Foto-Zeitschriften L-Z
  -Kamera-Geschichte allg.
  -Kamera-Marken A-K
  -Kamera-Marken Leica
  -Kamera-Marken L-Z
  -Mode-/Werbe-Fotografie
  -Stereo-Fotografie
  -Wissenschaftliche Fotografie
Fotografen - Monographien
Foto Bildbände
Foto Bildbearbeitung
Foto-Kurse auf DVD
Foto Lehrbuch
Kalender 2021
Kamerageschichte von Agfa bis Zeiss
Kamera-Prospekte (Originale)
Kamera-Systembücher
Stereofoto: Bildbände + Lehrbücher
Deutscher Fotobuchpreis
NEU : Online-Themen-Kataloge

 ^  Zum Seitenanfang  ^ 



Home | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufserklärung | Kontakt | Persönl. Einstellungen