LINDEMANNS
  FOTO-BUCHHANDLUNG

Information:
Von Freitag 22.10.2021 bis Dienstag 2.11.2021 hat Lindemanns Betriebsferien. In dieser Zeit kann ich keine Bestellungen bearbeiten und kein Telefon abnehmen. Ich freue mich jedoch wenn Sie Ihre Bestellung trotzdem über meinen Webshop aufgeben und ich kümmere mich sofort darum, wenn ich wieder da bin. Werner Götze

Christoph Bangert
War Porn
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Fotobuchpreis 2015 in Gold



Christoph Bangert: War Porn

192 Seiten mit ca. 100 Farbfotos, Text in englischer Sprache, 12 x 16 cm, Kehrer Verlag, Heidelberg 2014, gebunden, seltener und gesuchter Band im Sammlerzustand = sehr gut bis neuwertig, mit Original-Handsignatur des Fotografen auf Vorsatzseite.

Bestell-Nummer: 98772B
EUR 99.00
lieferbar innnerhalb 3-4 Tagen = Lagertitel

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Nutze ich die Menschen in meinen Bildern aus? Ist es moralisch zu rechtfertigen, als Fotograf in Kriegsgebieten zu arbeiten? Warum sind wir alle von Bildern des Elends anderer angezogen? Produziere ich Kriegs-Pornographie? Christoph Bangert (* 1978) arbeitet für internationale Medien als Fotograf in Krisengebieten und sieht sich oft einem Dilemma gegenüber: Einerseits versucht er, Geschehnisse getreu seiner Wahrnehmung abzubilden, andererseits muss er dies mit diversen Schichten der Selbstzensur vereinbaren. Die erste Zensur findet im Kopf des Fotografen statt: Bei manchen Bildern im Buch erinnert sich Bangert nicht daran, sie gemacht zu haben. Die zweite Ebene der Zensur findet bei den publizierenden Medien statt, die dritte beim Betrachter. Christoph Bangert wagt nun das Experiment, die Selbstzensur einmal völlig auszuschalten: In War Porn versammelt er Fotografien der letzten zehn Jahre aus Afghanistan, Irak, Indonesien, Libanon und Gaza. Das Ergebnis ist ein rohes, intensives, kontroverses und schockierendes Buch. Es ist sowohl in höchstem Maße persönlich als auch ehrlich in seinem Bestreben, einen anderen Blick auf unsere Welt zu werfen.

Christoph Bangert: War Porn

192 Seiten mit ca. 100 Farbfotos, Text in englischer Sprache, 12 x 16 cm, Kehrer Verlag, Heidelberg 2014, gebunden, seltener und gesuchter Band im Sammlerzustand = sehr gut bis neuwertig, mit Original-Handsignatur des Fotografen auf Vorsatzseite.

Bestell-Nummer: 98772B    EUR 99.00
lieferbar innnerhalb 3-4 Tagen = Lagertitel

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Nutze ich die Menschen in meinen Bildern aus? Ist es moralisch zu rechtfertigen, als Fotograf in Kriegsgebieten zu arbeiten? Warum sind wir alle von Bildern des Elends anderer angezogen? Produziere ich Kriegs-Pornographie? Christoph Bangert (* 1978) arbeitet für internationale Medien als Fotograf in Krisengebieten und sieht sich oft einem Dilemma gegenüber: Einerseits versucht er, Geschehnisse getreu seiner Wahrnehmung abzubilden, andererseits muss er dies mit diversen Schichten der Selbstzensur vereinbaren. Die erste Zensur findet im Kopf des Fotografen statt: Bei manchen Bildern im Buch erinnert sich Bangert nicht daran, sie gemacht zu haben. Die zweite Ebene der Zensur findet bei den publizierenden Medien statt, die dritte beim Betrachter. Christoph Bangert wagt nun das Experiment, die Selbstzensur einmal völlig auszuschalten: In War Porn versammelt er Fotografien der letzten zehn Jahre aus Afghanistan, Irak, Indonesien, Libanon und Gaza. Das Ergebnis ist ein rohes, intensives, kontroverses und schockierendes Buch. Es ist sowohl in höchstem Maße persönlich als auch ehrlich in seinem Bestreben, einen anderen Blick auf unsere Welt zu werfen.



Weitere Bücher des gleichen Autors : Christoph Bangert
Christoph Bangert: Hello Camel
Christoph Bangert: Rumors of War



Fotobuch Schnäppchen
Sonderangebote: alle Themen
Betriebsanleitung Kamera (Nachdrucke)
Erotische Fotografie Bildbände
Fotobuch Antiquariat
  -Neueingänge: Bildbände
  -Neueingänge: Technik
  -Neues: Kamerageschichte
  -Akt-Erotik: Bildbände
  >Dokumentar- und Presse-Fotografie
  -Fotografen A-L
  -Fotografen M-Z
  -Anthologien-Sammelbände
  -Architekturfotografie
  -Film-Geschichte
  -Film-Lehrbücher
  -Bildbände Landschaft / Natur
  -Foto-Geschichte A-K
  -Foto-Geschichte L-Z
  -Foto-Jahrbücher
  -Foto-Kunst-Theorie
  -Foto-Labor
  -Foto-Lehrbücher A-J
  -Foto-Lehrbücher K-Z
  -Foto-Zeitschrift Camera
  -Foto-Zeitschrift: Leica
  -Foto-Zeitschrift: Photo Antiquaria
  -Foto-Zeitschrift: Photographica Cabinett
  -Foto-Zeitschrift: Schwarzweiss
  -Foto-Zeitschriften A-K
  -Foto-Zeitschriften L-Z
  -Kamera-Geschichte allg.
  -Kamera-Marken A-K
  -Kamera-Marken Leica
  -Kamera-Marken L-Z
  -Mode-/Werbe-Fotografie
  -Stereo-Fotografie
  -Wissenschaftliche Fotografie
Fotografen - Monographien
Foto Bildbände
Foto Bildbearbeitung
Foto-Kurse auf DVD
Foto Lehrbuch
Kalender 2022
Kamerageschichte von Agfa bis Zeiss
Kamera-Prospekte (Originale)
Kamera-Systembücher
Stereofoto: Bildbände + Lehrbücher
Deutscher Fotobuchpreis
NEU : Online-Themen-Kataloge

 ^  Zum Seitenanfang  ^ 



Home | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufserklärung | Kontakt | Persönl. Einstellungen