LINDEMANNS
  FOTO-BUCHHANDLUNG


Nadav Kander
Dust.



Nadav Kander: Dust
Auf den Spuren des kalten Krieges: Verbotene Städte und verstrahlte Ruinen.

128 Seiten mit ca. 50 Fotos, Texte englisch von Ted Hughes, Nadav Kander, Will Self, 34 x 27 cm, Ostfildern 2014, Leinen gebunden

Bestell-Nummer: 99273K
EUR 30.00 (statt 65.00)
lieferbar innerhalb 2 Wochen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Als Nadav Kander (* 1961), Träger des renom­mierten Prix Pictet und einer der international erfolgreichsten Fotografen, von der Existenz zweier »geschlossener« Städte an der kasachisch-russischen Grenze erfuhr, stand für ihn fest, dass er sie besu­chen würde:
Für den Band Dust dokumentierte er ne­ben verwüsteten Landstrichen am Aralsee in faszi­nierenden Bildern die militärischen Sperrbezirke von Priosersk und Kurtschatow – Produkte des Kalten Krieges und bis in die jüngste Vergangenheit auf kei­ner Landkarte verzeichnet. Unter größter Geheimhal­tung wurden in Priosersk Langstreckenraketen getes­tet, im sogenannten Polygon bei Kurtschatow explo­dierten bis 1989 Hunderte von Atombomben. Man zündete die atomaren Sprengkörper in unmittelbarer Nähe der ahnungslosen Bevölkerung und studierte heimlich die entsetzlichen Folgen der radioaktiven Strahlung.

Nadav Kander beschreibt, wie ihn beim Shooting das Ticken des Geigerzählers an seinem Gürtel daran erinnerte, nicht dem ästhetischen Reiz malerisch bröckelnder Ruinen zu verfallen.

Nadav Kander: Dust
Auf den Spuren des kalten Krieges: Verbotene Städte und verstrahlte Ruinen.

128 Seiten mit ca. 50 Fotos, Texte englisch von Ted Hughes, Nadav Kander, Will Self, 34 x 27 cm, Ostfildern 2014, Leinen gebunden

Bestell-Nummer: 99273K    EUR 30.00 (statt 65.00)
lieferbar innerhalb 2 Wochen

in den Warenkorb        

versandkostenfrei in Deutschland


Als Nadav Kander (* 1961), Träger des renom­mierten Prix Pictet und einer der international erfolgreichsten Fotografen, von der Existenz zweier »geschlossener« Städte an der kasachisch-russischen Grenze erfuhr, stand für ihn fest, dass er sie besu­chen würde:
Für den Band Dust dokumentierte er ne­ben verwüsteten Landstrichen am Aralsee in faszi­nierenden Bildern die militärischen Sperrbezirke von Priosersk und Kurtschatow – Produkte des Kalten Krieges und bis in die jüngste Vergangenheit auf kei­ner Landkarte verzeichnet. Unter größter Geheimhal­tung wurden in Priosersk Langstreckenraketen getes­tet, im sogenannten Polygon bei Kurtschatow explo­dierten bis 1989 Hunderte von Atombomben. Man zündete die atomaren Sprengkörper in unmittelbarer Nähe der ahnungslosen Bevölkerung und studierte heimlich die entsetzlichen Folgen der radioaktiven Strahlung.

Nadav Kander beschreibt, wie ihn beim Shooting das Ticken des Geigerzählers an seinem Gürtel daran erinnerte, nicht dem ästhetischen Reiz malerisch bröckelnder Ruinen zu verfallen.



Weitere Bücher des gleichen Autors : Nadav Kander
Nadav Kander: Bodies



Fotobuch Schnäppchen
Sonderangebote: alle Themen
  -Neu eingetroffen: Bildbände
  -Neu eingetroffen: Erotische Fotografie
  -Neu eingetroffen: Kamera - Geschichte
  -Neu eingetroffen: Foto - Technik
  -Akt & Erotik Bildbände
  -Anthologien
  -Bildbände diverse
  -Landschaften / Städte
  >Dokumentar- und Presse-Foto
  -Foto - Geschichte
  -Kamera - Geschichte
  -Kamera - Systeme
  -Lehrbücher: Digital
  -Lehrbücher: Foto diverse
  -Monographien: heutige
  -Monographien: Klassiker
  -Monographien: Schwarzweiss klassisch
  -Natur- und Tierbildbände
  -Taschenbücher über Fotografen
  -Werbefotografie und Modefotografie
Betriebsanleitung Kamera (Nachdrucke)
Erotische Fotografie Bildbände
Fotobuch Antiquariat
Fotografen - Monographien
Foto Bildbände
Foto Bildbearbeitung
Foto-Kurse auf DVD
Foto Lehrbuch
Kalender 2019
Kamerageschichte von Agfa bis Zeiss
Kamera-Prospekte (Originale)
Kamera-Systembücher
Stereofoto: Bildbände + Lehrbücher
Deutscher Fotobuchpreis
NEU : Online-Themen-Kataloge

 ^  Zum Seitenanfang  ^ 



Home | AGB | Datenschutzerklärung | Impressum | Widerrufserklärung | Kontakt | Persönl. Einstellungen